Search Products…
Generic filters

TF1 Omega+ Filter

Garantie: 10 Years

Der TF1 Omega + Filter ist ein Hochleistungsfilter für Zentralheizungssysteme, der für größere, leichte gewerbliche Heizungs- und Kühlsysteme entwickelt wurde. Er nutzt die einzigartige Hydronic-Particle-Separation-Technologie und die Magnetfiltration, um magnetische und nichtmagnetische Systemabfälle zu entfernen, um das Risiko eines Kesselausfalls zu verringern und die Effizienz und Lebensdauer des Heizsystems zu erhöhen. Dieser versiegelte Filter wurde druckgeprüft und mit Zuverlässigkeit und Leistung hergestellt. Er ermöglicht hocheffizientes Sammeln über eine Reihe von Durchflussraten und Systemgrößen.

  • Druckgeprüfte, versiegelte Einheit für leichte gewerbliche Heizungssysteme.
  • Hocheffizientes Sammeln über eine Reihe von Durchflussraten und Systemgrößen. Erhältlich in 1 ¼”- und 1 ½”-Rohrleitungsanschlüssen.
  • Einfach zu installieren – passt auf horizontale und vertikale Rohrleitungsausrichtung. Der Filter kann in einem Winkel von 45° betrieben werden.
  • Einzigartige Wirkung, die speziell für größere Systemgrößen entwickelt wurde und die Erfassung einer Reihe magnetischer und nichtmagnetischer Abfallarten ermöglicht.
  • Blockiert oder beschränkt den Durchfluss nicht.
  • Erhältlich in 1 ¼”- und 1 ½”-Rohrleitungsanschlüssen.
Filters Sort results
Reset Apply
Produktcode
Typ
Größe
Produktliste
62375
BSP
1 1/4"
62376
BSP
1 1/2"
Zusätzliche Informationen

Der TF1 Omega+ Filter ist aus hochfestem Messing gefertigt, das für Heiz- und Kühlsystemanwendungen geeignet ist. Die Messingkomponenten sind vernickelt, um die Haltbarkeit und Beständigkeit zu erhöhen. Dies bedeutet, dass der Filter für die Verwendung mit einer Reihe von Glykolen und Zusatzstoffen in Zentralheizungssystemen kompatibel ist.

Der TF1 Omega+ Filter wurde so konzipiert, dass er neben einem hohen Abscheidegrad auch einen minimalen Druckverlust aufweist. Der interne Hydronische Partikelabscheider (HPS), die Magneteinheit und der Bereich mit geringem Durchfluss wurden so konstruiert, dass der Filter eine Reihe von Systemverunreinigungen auffangen kann, ohne den Rest des Heizungssystems zu beeinträchtigen.

Der TF1 Omega+ Filter verwendet eine Reihe hochwertiger Komponenten, die sicherstellen, dass der Filter eine optimale Leistung bietet. Der Magnet wird aus hochwertigem Neodym hergestellt, was eine hocheffiziente Erfassungsquote gewährleistet, in Kombination mit dem HPS aus Edelstahl, der die kontinuierliche und gleichmäßige Filtration einer Reihe von Systemverunreinigungen ermöglicht.

Applikation, Fitting & Dosierung

Konzipiert für die Installation in leichten kommerziellen Systemen. Der TF1 Omega+ Filter lässt sich leicht an horizontale oder vertikale Rohrleitungen montieren, und zwar in beiden Fließrichtungen, entsprechend der durch den Pfeil auf dem Verteiler angegebenen Fließrichtung. Der TF1 Omega+ Filter soll den Kessel vor den schädlichen Auswirkungen zirkulierender Korrosionsrückstände schützen, die sich im System als Ergebnis einer chemischen Reaktion angesammelt haben, wenn Wasser mit den in einem Heiz- und Kühlsystem verwendeten Mischmetallen in Kontakt kommt. Einbauvorschriften werden bereitgestellt. Der TF1 Omega+ Filter sollte idealerweise auf dem Rücklauf zum Kessel montiert werden und kann bei eingeschränktem Platz oder eingeschränkter Kopfhöhe bis zu 45⁰ aus der vertikalen Position eingebaut werden.

Verpackung, Handhabung und Sicherheit

Wie bei allen magnetischen Produkten sollte Sie, wenn Sie ein implantiertes Herzgerät haben, beim Umgang mit Magnetfiltern besonders vorsichtig sein.
Einzeln verpackt, inklusive Anleitung. Keine besonderen Lagerungsanforderungen.

Leistung

Geeignete Flüssigkeiten:
Wasser
Inhibierte Glykollösungen
Fernox-Chemikalienprogramm / Systemzusatzstoffe
Maximaler Glykolgehalt – 50%

Maximaler Betriebsdruck – 100l / min
Maximale Betriebstemperatur – 100 °C
Erfassungsquote – Bis zu 100% der Systemverschmutzungen

Funktionsprinzip – Verunreinigtes Wasser gelangt über den Verteiler in den Filter und führt eine Vielzahl von Systemrückständen und Partikeln mit sich, die in Suspension gehalten werden. Diese Rückstände, einschließlich eisenhaltiger Verunreinigungen wie Magnetit, wandern durch den Verteiler in das Hauptgehäuse des Filters.
Wasser wird aufgrund der Strömungseigenschaften, die vom Hydronischen Partikelabscheider (HPS) im Filter erzeugt werden, innerhalb des Filters zum Filtergrund gedrückt. Die HPS-Wirkung trägt dazu bei, alle vom Wasser in der Schwebe gehaltenen Schmutzpartikel aufzulösen und diese Partikel in einen konstruierten Bereich mit geringer Strömung am Boden des Filters zu leiten.
Durch die dynamische Strömung des Wassers innerhalb des Filters werden auch eisenhaltige Verunreinigungen von der Hochleistungsmagneteinheit aufgefangen.
Um den Filter zu verlassen, muss das Wasser über die Magnethülle und um das HPS und dann aus dem Verteiler austreten. Auf diese Weise können Systemrückstände nur schwer aus dem Gerät austreten und werden entweder im Bereich des geringen Durchflusses aufgefangen oder von dem starken Magneten festgehalten, so dass sauberes Wasser den Filter verlässt.
Im Filter gesammelter Schmutz kann dann durch Entfernen des Magneten aus der Hülle und durch das Öffnen des Ablassventils abgeführt werden. Dieser Vorgang wird in der Reinigungsanleitung gezeigt und erfordert kein Herunterfahren des Systems oder das Zerlegen des Filters.

Spezifikation

Filtergehäuse – geschmiedetes Messing (EN 12165-CW617N-DW), vernickelt
Verteiler – geschmiedetes Messing (EN 12165-CW617N-DW), vernickelt
Magnet – Neodym
Hydronischer Partikelabscheider – Edelstahl
Sicherungsring – Edelstahl
Ablassventil – vernickeltes Messing
Dichtungen & Unterlegscheiben – EPDM

Volumenmessung
Filters Sort results
Reset Apply
Produktcode
Typ
Größe
Abmessungen einzelner Geräte
Einzeleinheits-Barcode
Abmessungen des Außenkartons
Außenkarton-Barcode (ITF)
62375
BSP
1 1/4"
200 × 270 × 110 mm
5014551623750
x x mm
62376
BSP
1 1/2"
200 × 270 × 110 mm
5014551623767
x x mm
Dimensions Diagram
Pressure Differential Graph

Newsletter

Country